↑ Zurück zu Informationen

Informationen zu FIP

Vielleicht fragen Sie sich, warum auf dieser Seite keine so genannten “FIP-positiven” Katzen vorgestellt werden. Dieser Ausdruck ist an sich schon nicht richtig, denn es gibt nur Corona-positive Katzen, und das ist ein sehr hoher Prozentsatz aller Katzen – auch der Katzen vom Züchter.

Daher die einfache Antwort: es wären zu viele.

Ob der an sich harmlose Corona-Virus zum FIP-Virus mutiert, kann niemand voraussagen. Meine Erfahrung mit FIP hat mich zu der Einstellung gebracht, dass jede Katze die Disposition für FIP in sich trägt. Die Gründe für einen eventuellen Ausbruch der Krankheit können vielfältig sein. Meiner Meinung nach kann keine Katze wirkungsvoll vor FIP geschützt werden. Vor allem würde ich niemals gegen FIP impfen, denn das kann den Ausbruch der Krankheit erst hervorrufen. Diese Entscheidung muss natürlich jede/r selbst treffen.

Sehr gute Informationen zu FIP und Katzenkrankheiten allgemein finden Sie unter folgenden Links:

FIP

Cat-Nanny